AIS Technologie

AIS - Analysis of Impedance Signature

Mit der AIS Technologie hat Picosens ein neuartiges Messprinzip für diverse Sensor-Applikationen entwickelt. Dieses universelle Messsystem kann je nach Konfiguration für kapazitive und induktive Sensoranwendungen im Single- oder Multichannel-Verfahren, differenziell oder absolut aufgebaut werden. Die Einschränkungen bei bisher gängigen Messverfahren treten bei der AIS-Technologie erst gar nicht auf. 

Bei den herkömmlichen Verfahren werden meist sehr kleine analoge Sensorsignale verstärkt und ausgewertet. Hierbei können beispielsweise Produktionstoleranzen oder Temperatureinflüsse auftreten, welche zu einer aufwendigen und teuren mechanischen und elektrischen Kalibrierung des Sensorsystems führen. 

AIS dreht das klassische Messprinzip einfach um: Sehr große digitale Signale werden linear abgeschwächt und der Sensorik zugeführt. Das meist sehr kleine Sensorsignal wird dadurch exakt zu Null geregelt. Dieses so genannte Zero-Signal-Processing übernimmt die gesamte Parametrisierung jedes beliebigen Sensors vollautomatisch. Streuungen der Produktionstoleranzen, beispielsweise von induktiven Sensorspulen in der Serienfertigung, wirken sich durch die statisch-dynamische-Regelung nicht mehr aus. 

Aus diesen ermittelten digitalen Werten lassen sich mittels komplexer Vektoranalyse deutlich mehr Informationen als im bisher bekannten Stand der Technik gewinnen. 

Die AIS Technologie kann alle bisher bestehenden Sensor-Signal-Auswertungen ersetzen


Einsatzgebiete für die AIS Technologie: 


  • Annäherungsdetektion

  • Induktive oder kapazitive Sensorik

  • Metallanalyse

  • Positionsdetektion

  • Rotationdetektion

  • Winkeldetektion

  • Fluidströmungssensorik

  • Wandfeuchtigkeitsdetektion

  • Wallscanner mit Objektanalyse

  • Doppelblecherkennung

  • Füllstandsermittlung diverser Medien

  • Metalldetektor mit Objektanalyse



    LINKS

    1. YouTube Channel
    2. Quantenkey Website
    3. OPTO-ID Website
    4. MTC Pocket Pro
    5. Aktuelles

    VIDEO

    Haarrisse Detektion
    Haarrisse Detektion
    Lackdicken
    Lackdicken
    Material Unterscheidung
    Material- unterscheidung
    Kanten Detektion
    Kanten Detektion

    NEWS

    1. Presse

    Impressum